Die Top Region Allgäu und was sie zu bieten hat

Allgäuer Bergbauernmuseum

Kennen Sie das höchstgelegene Freilichtmuseum Deutschlands? Hier erfahren Sie viel Wissenswertes darüber, wie die Milch- und Alpwirtschaft bei uns im Allgäu betrieben wird. Eine interessante Zeitreise bringt Sie Ihnen das karge Leben der Allgäuer Bergbauern von vor einhundert Jahren. Zahlreiche Bauernhoftiere freuen sich über einen Besuch. Und waren Sie schon mal in einem Kuhmagen? Was beim Wiederkäuen passiert und wie das mit der Milch funktioniert, haben wir doch mal in der Schule gelernt. Im Museum gelangen Sie durch ein großes Maul in einen begehbaren Kuhmagen und können Ihr Wissen auffrischen. Interaktive Stationen erklären, warum die Kuh gleich vier Mägen hat und wie aus Gras Milch wird. Eine herzhafte Brotzeit mit wunderbarem Bergblick rundet den Besuch ab.

12.12-025

Anfang April bis Anfang November täglich von 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise

  • Kinder unter 7 Jahren frei
  • Kinder unter 16 Jahren und Ermäßigungsberechtigte 4,50 €
  • Erwachsene 7,00 €
  • Familienkarte 14,00 €

Allgäuer Bergbauernmuseum e. V.
Diepolz 44, 87509 Immenstadt
Tel. +49 (0)8320 925929 0
Fax +49 (0)8320 925929 199
info@bergbauernmuseum.de
www.bergbauernmuseum.de
Diepolz 44, 87509 Immenstadt

Route von

Route nach

Das Freiberg  ›  Allgäu Erleben  ›  Allgäuer Bergbauernmuseum
Lesedauer 5 Minuten