Der Freiberg Blog

AM PULS DER FREIHEIT
TOP BEITRÄGE

Bleibt Gesund

Malerwinkel März 2020

Bleibt frech und wild und wunderbar! Schweren Herzens und zum Wohle aller, legen auch wir nun eine kleine Pause ein. Verliert in der jetzigen Zeit nicht den Blick für die schönen Momente, auch wenn sie nur ganz klein sind, sind sie dennoch oft unbezahlbar! Bleibt zuhause und vor allem, bleibt GESUND, damit der Sommer fantastisch werden kann - wir freuen uns schon darauf!

26.02.20 Karatsbichl-1-008

Auszeit

Heute am 26. Februar rund um den Karatsbichl und in Oberstdorf: Ein herrlich leuchtendes Weiss überall.

Lust auf eine kleine Auszeit? Ob es nun 5 vor Urlaub ist, oder ob Sie lieber im Voraus planen, um eine gute Urlaubsidee sind wir nie verlegen.

Gebrannte Creme nach Jagdhaus Art

Gebrannte Creme nach Jagdhaus Art mit frischem Bergheu

Rezept

(für 6 bis 8 Portionen)

125 ml Milch
500 ml Sahne mit möglichst hohem Fettanteil (idealerweise 38 %)
1 Büschel luftgetrocknetes Heu vom Bauern Ihres Vertrauens*
2 × 40 g Zucker
200 g Eigelb
etwas braunen Zucker für die Karamellkruste

Sahne, Milch und 40 g Zucker in einem Topf gut lauwarm erwärmen, dann das Heu dazugeben. Mit einem Tuch bedecken und 30 Minuten ziehen lassen, damit sich das Heuaroma entfalten kann.

Eigelb und 40 g Zucker in einem zweiten Topf mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Sahne-Milch-Heu-Mischung durch ein feines Sieb unter Rühren dazugeben. Noch einmal 30 Minuten ziehen lassen, dann bei geringer Hitze unter ständigem Rühren zur Rose abziehen.

Nun alles noch einmal durch ein Sieb schütten, dann in Suppenteller (alternativ Portionsförmchen) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 90 Grad ca. 60 Minuten garen bis die Masse fest ist. Mindestens 2 Stunden abkühlen lassen.
Vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

*Sollten Sie keinen Bauern des Vertrauens in der Nähe haben, bestellen Sie Ihren gratis Heu Buschel im Onlienshop.

Pool-001

Wintergenuss

Hach, vor uns liegt ein wundervolles Winterwochenende mit viel Sonnenschein. Also was zuerst tun - eine runde auf die Piste? Ein Spaziergang durch den Neuschnee & die Sonne. Anschließend ein wohlverdientes Gläschen auf der Terrasse des Fetzwerks genießen. Entspannung pur im beheizten Outdoor Pool (35°), gefolgt vom kulinarischen Hochgenuss in einem unserer 4 Restaurants – also wir hätten da so einige Ideen!

Oldtimer 2014

"Benjamin Racing Club" Treffen mit Wertungsprüfung am 3. Juli 2020

Vom 3. – 5. Juli 2020 treffen sich die Oldtimerfreunde des Benjamin Racing Clubs in Jungholz. Am Freitag, 3. Juli 2020 um 18 Uhr treffen ca. 20 Fahrer/ -innen mit ihren offenen Oldtimern aus den 30er Jahren am Rathaus in Wertach ein.

Ziel des "Driving Clubs" ist es, Menschen zusammenzubringen, die die Leidenschaft lieben, aber sich dabei nicht zu ernst zu nehmen.

Es werden außergewöhnliche Fahrzeuge und Lenker vorgestellt und die Besucher haben die Möglichkeit, Bugatti, MG, Riley, Triumph, Austin, Opel und andere Liebhaberobjekte genau unter die Lupe zu nehmen.

Nach der Vorstellung mit Baujahr, Motorstärke und Ausstattung geht es zur Wertungsprüfung in den Kramerweg. Es wird nur nach Gefühl gefahren und es muss für eine bestimmte Strecke eine vorgegebene Zeit eingehalten werden. Dem Sieger winkt ein großer Pokal mit dem Titel „Der große Preis von Wertach“.

20200113-085910-003

Schneesicher

SCHNEESICHER starten wir in die neue Woche am Nebelhorn. . . Achtung Brettl-Fans & Pistenschwinger wie wäre es mit einem Skiurlaub im Freiberg. 4 Übernachtungen, 3 Tage Skifahren in unseren Top Skigebeiten und wir sorgen im Freiberg für Ihren perfekten Einkehrschwung: Jeden Abend ein 4-Gänge Wahlmenü oder a la carte in unserer Freiberg Stube.

12.12-001

Frau Holle ist da

Frau Holle hat bei uns heute in Oberstdorf eingecheckt. Wer auch den Winter von seiner schönsten und romantischsten Seite erleben will, ist bei uns bestens aufgehoben.

67343696 1843434652468909 6039122578256166912 o

Im wildromantischen Traufbachtal🌞

Gestern haben wir für Sie die Stimmung im wildromantischen Traufbachtal festgehalten 🌞🌊

Vom Trettachtal ging's über den Tobelweg zur Traufbergalpe und dann weiter bis zu den Wasserfällen im Talschluss 🌄 Der anspruchsvolle Ausflug ins malerische Traufbachtal belohnt mit einer beeindruckenden Kulisse 💙

Hindelanger Weihnachtsmarkt-012

Oh du Fröhliche

Oh, Du wunderbare Weihnachtszeit. Schneegestöber, der Duft frischer Plätzchen, leckere Bratäpfel, aromatischer Glühwein und und und – all das findet man auf dem winterlichen Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang. Dort kann man besonders gut die besinnliche Stimmung genießen und an jeder Ecke etwas Neues aus der Märchen- und Sagenwelt entdecken.

14.11-002

Der erste Schnee

... ist da! Wir haben heute Morgen, Do. 14.11.2019, die frostige Kulisse vor unserer Haustür eingefangen — Lust auf ein langes Kuschel-Wochenende? Bei uns trifft Romantik auf Kulinarik. Genuss auf Design. Und aus Liebe wird Leidenschaft.

L1050640-2

Drei "F" fürs Maximilian

Der Feinschmecker schreibt in der aktuellen Ausgabe seines Booklets „die 500 besten Restaurants in Deutschland 2020“ wie folgt:

Wo andere Köche auf Eingängigkeit aktueller Trends setzen, geht Tobias Eisele einen anderen, mutigen Weg: Jeder seiner Teller zeigt Eigenständigkeit und ist stilistisch eindeutig identifizierbar. Florale Noten spielen eine Rolle, oft ist der Gesamteindruck auch bei den Fleischgerichten überraschend fruchtig-gemüsig.

Zur Einstimmung schickt der Küchenchef eine elegante Variante von Zwiebel, Lauch und Sellerie, als prägnanten Zwischengang später dünn geschnittenes Spitzkraut mit Brokkoli, gehobeltem Eigelb und Aprikose (Kerne, Creme, Sorbet mit Lavendel).

Das viererlei Reh (Rücken, Nacken, Filet, Tatar) auf Cassis-Gel kommt zusätzlich mit einer verspielten Beigabenparade aus Hartweizen, Palatschinken, Kohlrabi und Urspinat.

Eine Küche, die zum Nachdenken anregt und den etwas förmlichen Service zu umfangreichen Erklärungen antreibt.

Herbststimmung am Freibergsee

Sommer Revival

Wie bei einer Konzert-Zugabe gibt der Altweibersommer noch einmal alles, bevor er für den Herbst die Bühne räumt. So auch heute bei unserem Ausflug an den Freibergsee & die Heini-Klopfer-Skiflugschanze.

Viehscheid Schöllang und Rubi-029

Viehscheid

Der Alpsommer neigt sich dem Ende zu... Mitte September kehrt das Vieh festlich geschmückt mit seinen Hirten von den Alpen ins Tal und in den heimischen Stall zurück. Der Viehscheid ist eine der größten, schönsten und ältesten Festtraditionen im Allgäu.

22.08-Derratal-Kleinwalsertal

Grüne Oase

Das Derratal im Kleinwalsertal ist eine grüne OASE… Für diese Tour muss nicht die Sonne vom Himmel strahlen - das Grün der saftigen Alpen ist schon Augenweide genug! Interessant anzusehen ist auch, wenn Wolken den Großen Widderstein im benachbarten Bärgunttal umspielen – übrigens eine ganz andere Perspektive auf den größten Berg im Kleinwalsertal! Zuerst durchatmen und verweilen in traumhaften Wäldern und anschließend den Blick über die Berggipfel und das grüne Tal streifen lassen.

09.08 Gaisberg

Der Gaißberg

Steile Wege führten uns heute auf den Gaisberg und ermöglichten uns eine grandiose Aussicht auf die Oberstdorfer Berge und danach ... Entspannung pur im Outdoor Pool & Spa - gefolgt vom kulinarischer Hochgenuss in einem unserer Restaurants.

7

Sonntags Spaziergang

Gemütlicher Sonntagsspaziergang über saftige Wiesen ... und danach Entspannung pur im Outdoor Pool, gefolgt vom kulinarischen Hochgenuss in einem unserer Restaurants

9

Hoch hinaus

Heute ging es für uns bei perfekten Traumwetter auf das Nebelhorn, ein Berg mit einzigartigen Aussichten.

Grashalme im Sonnenlicht

Von der Sonne "wachgeküsst"...

Mit solch einzigartigen Eindrücken, wie hier aus Bolsterlang, werden nur Frühaufsteher belohnt.

Wenn die Sonne sich langsam ihren Weg über den Grat sucht und die ersten Sonnenstrahlen die Haut berühren, ist es ein wahrhaft magischer Moment, den man auskosten sollte. Wenn man die Augen schließt, kann man schon einiges hören, das zum Leben erwacht. Das Vogelgezwitscher beginnt, die ersten Insekten fliegen durch die Luft und hie und da hört man die ersten Schellen des Bergviehs auf den Alpweiden. Einfach mal tief durchatmen und entspannt den Tag beginnen.

Unseren Sonnenaufgang haben wir am Sonderdorfer Kreuz genossen. Der Aufstieg dauert von der Talstation der Bolsterlanger Hörnerbahn nur ca. 30 Minuten und man kann das Illertal vom Grünten bis nach Oberstdorf bestaunen.

Grünten mit Funkturm

Grünten - der Wächter des Allgäus

Aussichtsreicher kann ein Berggipfel kaum sein: vom Bodensee bis zur Zugspitze erstreckt sich das Panorama um den Gipfel des Grüntens.

Eine tolle Tour, mit so vielen unterschiedlichen Facetten. Wir haben uns in den Grünten verliebt, nicht nur wegen seiner einzigartigen Aussicht...

Zur genauen Tourenbeschreibung geht es mit dem folgenden Link:

Bergblumenwiese

Traumtag auf der Gaisalpe

Bei traumhaftem Wetter über den Tobelweg zur Gaisalpe und einfach die Aussicht genießen!

Start der kleinen Tour ist der Wanderparkplatz in Reichenbach. Von hier aus geht es zunächst einige Kurven über die Fahrstraße, bevor links der Tobelweg abgeht, der wunderschön am Wasser entlang führt. Da er hauptsächlich im Wald verläuft, ist er gerade an heißen Tagen ein besonderer "Aufstiegstipp". Mit Kinderwagen ist der Weg, auf Grund der vielen Stufen nicht begehbar. Der Tobelweg mündet wieder auf die Fahrstraße, die nach weiteren 10 Minuten an der Gaisalpe endet. Auf der Sonnenterrasse kann man bei einem Stück Kuchen, oder einer Brotzeit die Aussicht genießen. Der Abstieg über die Fahrstraße bietet erneut tolle Panoramapunkte und den Abzweig auf den Wallraffweg, der nach Oberstdorf führt.

Für den Aufstieg benötigt man ca. 45 Minuten.

Unser Tipp: Der Gaisalpbach lädt geradezu dazu ein, seine Füße kurz darin abzukühlen :) .

Blick Richtung Grünten

Kleine Tour zur Alpe Zunkleiten

Die Berggipfel sind noch verschneit? Kein Grund zu Hause zu bleiben. Es haben schon jede Menge Ausflugsziele geöffnet.

Sonnenschein satt und trotzdem liegt auf den Berggipfeln noch Schnee? Das ist genau die richtige Zeit um seine Kondition mit kleinen Wanderungen langsam wieder zu steigern. Die Wanderung über das Sonderdorfer Kreuz zur Alpe Zunkleiten eignet sich hierzu perfekt!
Startpunkt ist der Wanderparkplatz neben der Passstraße (Tunnel) in Obermaiselstein. Von hier aus geht man über die bedachte Brücke und folgt der Fahrstraße zur Alpe Zunkleiten ca. 5 Minuten. Dort beginnt rechts der "Bergblick-Wanderweg" der zum Sonderdorfer Kreuz führt. Hier lohnt es sich kurz anzuhalten und den Blick über das Illertal streifen zu lassen. Nach weiteren ca. 20 Minuten erreicht man das Ziel die Alpe Zunkleiten.
Gestärkt von einer kurzen Einkehr geht es über die Fahrstraße zurück ins Tal, von der nach ca. 15 Minuten links ein Tobelweg abzweigt. Den Ausgangspunkt erreicht man nach weiteren 30 Minuten.

Unser Tipp: Kurz vor der überdachten Brücke gibt es einen wunderschönen Zugang zur Bolgenach. In den warmen Sommermonaten findet man hier klares, kaltes Bergwasser. Dieser Platz ist nicht nur für eine kleine "Verschnaufpause" einen Halt wert. Hier kann man mit Kindern wunderbar im Bach spielen und Steinmännchen bauen.

7

Kleine Auszeit

Impressionen von heute Mittag: satt gelbe Löwenzahnteppiche, grüne Wiesen, dahinter schneebedeckte Gipfel. Die kraftvolle Allgäuer Naturlandschaft verspricht wunderbare Erholung ...

1

Romantik Pur

Bei einem morgendlichen Sonnen-Spaziergang haben wir heute, den 16. Mai, die Stimmung auf den Wiesen eingefangen.

kleiner Ofen

Heißes Teil

. . . hinter diesem Ofen steckt eine wahre Liebesgeschichte. . .

. . . immer wieder kam ein junges Pärchen in einen Antiquitäten Laden. Sie hatten sich in diesen einen Ofen verguckt. Dieser war eigentlich viel zu teuer für die frisch verliebten (ca. 700 DM). Doch sie hatten große Träume: Ein eigenes Restaurant sollte es sein, im Mittelpunkt stellten sie sich diesen prachtvollen Ofen vor. Kurzer Hand entschlossen sie sich, mit diesem den ersten Schritt in Richtung Selbstständigkeit zu wagen. Einige Zeit später eröffneten sie wirklich ihr erstes eigenes Restaurant mit diesem ganz besonderen Ofen im Mittelpunkt. Heute führen die Zwei gleich vier erfolgreiche Restaurants, ein Café und ein kleines vier Sterne Romantik Hotel mit rund 50 Mitarbeitern. Na, drei Mal dürft ihr raten, wer dieses Paar ist?!?
Träume sind da um sie zu leben.

Alles liebe zum 28. Hochzeitstag

8

Frühlings Gefühle

Der Winter weicht dem Frühling und wo könnte die Zeit schöner sein als bei uns im Allgäu.

Der blaue Himmel spannt sich über die grünen Wiesen. Die noch verschneiten Bergspitzen strahlen mit der Sonne um die Wette. Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. Keine Chance für schlechte Laune oder Frühjahrsmüdigkeit.

Söllereck/Riezlern

Auf dem Höhenwanderweg

Vom Söllereck nach Riezlern auf dem Höhenwanderweg. Winter und Frühling gleichzeitig geniessen!

Eva

Herzblatt

Herzblatt von 1989 gesucht, ein Wellnesswochenende im Freiberg wartet auf dich!

Sicher kennen Sie noch die Sendung HERZBLATT, eine der erfolgreichsten Flirt-Shows zum Thema „Mann sucht Frau“ und umgekehrt. Stellen Sie sich vor, drei hübsche junge Damen bekommen folgende Frage gestellt: „Ich schenke dir eine Packung Quark, was machst du daraus für mich?“ Kandidatin A backt einen Käsekuchen, Kandidatin B schmiert ihrem Liebsten ein Quarkbrot und Kandidatin C rührt mit reinem Bienenhonig eine Maske an, mit der sie sein Gesicht verwöhnt.

Nein, das ist kein O-Ton, aber so könnte die Frage durchaus gewesen sein, die Rudi Carell unserer Kosmetikerin und Wellness-Therapeutin Eva 1988 gestellt hat.

Im Fernsehen war Eva seither nicht mehr, auch wenn sie als Herzblatt damals tatsächlich das Rennen gemacht hat. Mit „Bela“, so hieß der glückliche junge Mann, war Sie mit dem Herzblatthubschrauber im Byerischen Wald. Der Richtige fürs Leben war er dann doch nicht, aber das mit dem Quark und dem Verwöhnen . . .

Ein Beruf, bei dem man den Menschen etwas Gutes tun kann, war immer schon Evas Ding. Kinderkrankenschwester, Arzthelferinnenschule, und, weil man nie auslernt, immer noch auf der Suche nach dem Traumberuf, endlich am Ziel: Fachschule für Kosmetik, Massage und Fußpflege in Würzburg.

Nach bewegten Jahren lockte Eva ihre Naturverbundenheit endgültig in ihre Wahlheimat Oberstdorf. „In der Natur finde ich meine innere Ruhe, tanke ich auf, schöpfe Kraft“, schwärmt sie. Wen wundert’s, dass sie die individuelle und ganzheitliche Produktlinie von Dr. Boos Naturkosmetik für ihre Anwendungen favorisiert.

Uns im Freiberg hat Evas Geschichte amüsiert und fasziniert. Und auf eine Idee gebracht: Sollte unter den Blog-Lesern Evas Herzblattkandidat von damals sein: „Wir laden dich ein auf ein Wochenende im Freiberg, Gesichtsbehandlung inklusive.“

2

Springtime Romance

Ein Romantischer Frühlingsabend - aufgenommen gestern am 24. März 2019 oberhalb der Skisprungschanzen am Kühberg.

1

Winter is Back

Der Winter in Oberstdorf ist noch lange nicht vorbei! Heute am 12. März glitzerte der Schnee mit der Sonne um die Wette

Hörnerdörfer

Schnee satt

Schneelandschaften in den Hörnerdörfern (Fotos aus Obermaiselstein und Ofterschwang)

1

Morgens in den Wiesen

Ein weiterer fantastischer Tag beginng bei uns im Oberstdorf im Allgäu!

400 Gipfelblick u. Drachenflieger

Winterpracht & Sonnenglanz am Nebelhorn

1

El Dorado im Stillachtal

Das malerische Stillachtal im Süden von Oberstdorf ist ein wahres El Dorado für Winterwanderer (Fotos vom Dienstag, 29. Januar 2019)

1

Schnekristalle

Wir haben aktuelle Fotos vom 16. Januar für Euch und die Schneekristalle glitzern überall bei uns in Oberstdorf. Entdecke Romantik neu und geniesse eine Auszeit bei uns...

Bilder: Klaus Grunenberg

Oberstdorfer Eiszeit 2019 - am 17.02.

Jedes Jahr sind tausende Zuschauer aufs Neue darüber begeistert, was die Künstler bei der Oberstdorfer Eiszeit, in wenigen Stunden, aus einem einfachen Eisblock zaubern.

1

Wintermärchen

Heute spielt das wahre Wintermärchen in Oberstdorf im Allgäu! Endecke Romantikurlaub ganz neu bei uns ...

L1040770

Guter Kaffee

Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee

Guter Kaffee . . . da hat bekanntlich jeder seine eigene Vorstellung, seinen eigenen Geschmack. Cappuccino aus dem Vollautomaten oder aus dem Siebträger? H-Milch oder frische Milch? Mit Haube oder ganz cremig? Es ist schwer es jedem recht zu machen.
Bei uns im OBERSTDORF ERLEBEN LADEN ist das nicht anders. Allerdings lassen sich Neli und Ludwig hier auf keinen Kompromiss ein. Die Messlatte ist der eigene Anspruch. Kaffee heißt Espresso nur aus besten Bohnen, 70% Arabica und 30% Robusta, und zu 100% hausgemacht vom Röster Fabian aus Reichenbach, einem kleinen Ort neben Oberstdorf. Schön kräftig muss er sein, darf dabei aber nicht bitter oder sauer schmecken. Ein nussiges Aroma mit richtig dicker Crema. Neben einer guten Bohne braucht man natürlich auch eine gute Maschine, an einem Siebträger kommt man nicht vorbei. Die Italiener haben diverse Marken, welche sich bereits einen Namen gemacht haben. Wir, im OBERSTDORF ERLEBEN LADEN, haben eine Steamhammer XLVI – auch eine echte Italienerin. Dazu eine ordentliche Mühle, hier wird oft gespart, ein fataler Fehler. Bestes Wasser haben wir in Oberstdorf, also braucht es zuletzt noch entsprechende Milch, am besten Vollmilch. Unsere bekommen wir direkt vom Bauern in der großen Milchkanne, so tun wir gleich noch was für die Obersdorfer Umwelt und sparen uns den Tetra Pak. Ludwig sagt immer: „Wer alles das hat, hat aber noch lang keinen guten Espresso. Dass man mit der Hardware umgehen kann, ist Voraussetzung. Aber um es so richtig gut zu machen, bedarf es auch einer Menge Leidenschaft.“ Bevor also Urlauber oder Einheimische unseren OBERSTDORF ERLEBEN LADEN kommen, wird der erste Espresso Shot des Tages verkostet, die Mühle nachjustiert und die Durchlaufzeit gecheckt. 21 Sekunden sind perfekt. Das Milchschäumen ist auch nochmal eine Sache für sich.
Ob unser Kaffee der beste in Oberstdorf ist? Wie zu Anfang gesagt, hängt das vom eigenen Geschmack ab. Mir hat noch keiner besser geschmeckt. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann sich das Ganze in der Kirchstraße 4 mal genauer anschauen. Für mich ist so ein liebevoll zubereiteter Espresso oder Cappuccino immer ein bisschen Urlaub vom Alltag. Und für Sie vielleicht das „bisschen mehr“ im Urlaub.

Weihnachtszeit

Entdecke Rubi

Das romatische Dörflein Rubi, direkt vor Oberstdorf gelegen, lädt auch an einem verschneiten Winterabend zu einer Entdeckungstour ein...

1

Schneeromantik

Ist Oberstdorf der romantischste Ort Deutschlands? ... wir finden schon, wie diese Fotos von heute Nacht beweisen... Explore Romantik im Freiberg

Glitzernacht

Glitzernacht Oberstdorf

Am Freitag, den 4. Januar ist es wieder soweit! Der Oberstdorfer Einzelhandel lädt zum fünften Mal zur Glitzernacht in das südlichste Dorf Deutschlands.

In der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr werden dann insgesamt zehn atemberaubende Shows mit Feuerkünstlern aus ganz Deutschland, für eine außergewöhnliche Stimmung in den Straßen unter dem Nebelhorn sorgen.

Vor, während und zwischen den Auftritten erwarten Sie über 100 Geschäfte zur langen, abendlichen Shoppingtour mit vielen großartigen Angeboten. Noch deutlich länger laden die Oberstdorfer Gastronomen zum gemütlichen Verweilen ein. Es lohnt sich also in jedem Fall einen Besuch in Oberstdorf zu machen.

WantanbearbeitungbreitFINAL

DIY Wan Tan

DIY ist die Abkürzung des englischen Begriffes “do it yourself” und bedeutet “mach es selbst”. Kreieren, reparieren, optimieren, DIY ist schwer im Trend. Warum also nicht mal ein Gericht nachkochen, zum Beispiel aus der neuen Fetzwerk-Karte.

Kokos-Kürbis-Suppe mit Edelfisch Wan Tan für ca. 8 Personen

Zutaten Wan Tan:

• 300g Edelfischfilets, gewürfelt, ca. 1,5 × 1,5cm (z.B. Lachs, Zander, Steinköhler, Glattbutt, Garnelen, Langustinen)

• 3 Eiweiss

• 160g Sahne

• Salz

• Currypulver

• Chilis gemahlen

• Five Spice Gewürzmischung

• ca. 20 Wan Tan Blätter

Zubereitung Wan Tan:

Für die Füllung die Hälfte der Fischfiletwürfel mit 2 Eiweiss, 160 g Sahne und Salz zu einer Fischfarce verarbeiten (z. B. im Mixer). Die Farce mit etwas Currypulver, Chilipulver und Five Spice abschmecken und mit den übrigen Filetwürfeln mischen. Die Wan Tan Blätter ausbreiten und die Ränder mit Eiweiss bestreichen. Dann einen Teelöffel der Fischfüllung in die Mitte setzten. Diagonal zuklappen und festdrücken, damit ein Dreieck entsteht. Die Wan Tans 4 Minuten in heissem Wasser ziehen lassen (ca. 85-90 Grad).

Zutaten Kokos-Kürbis-Suppe:

• 50 g Zwiebelwürfel

• 50 g Selleriewürfel

• 50 g Karottenwürfel

• 300 g Muskatkürbiswürfel

• 50 g Lauchwürfel

• 1 Liter Kokosmilch

• 1 Liter Gemüsefond (oder Wasser)

• Noilly Prath

• Rote Thai Curry Paste

• Salz, Zucker

• Korianderkörner

• Zitronengras

• Chilischoten

• Limettenblatt

• Kardamon

• Sternanis

• Ingwer

• Öl

Zubereitung Kokos-Kürbis-Suppe:

Zwiebel-, Sellerie- und Karottenwürfel in etwas Öl glasig anschwitzen. Kürbiswürfel zugeben und mit anschwitzen. Zuletzt den Lauch zugeben und kurz angehen lassen. Etwas Salz, Zucker und die Currypaste zugeben. Dann mit Noilly Prath ablöschen. Kokosmilch und Gemüsefond zugeben und das Gemüse weich kochen. Den Sud mixen, danach die Gewürze zugeben und ca. 40 min. bei niedriger Hitze ziehen lassen. Alles durch ein feines Sieb passieren. Nochmals aufkochen und abschmecken.

Suppe in Teller (oder stilecht in Weckgläser) verteilen, die heißen Wan Tan zugeben und servieren. Guten Appetit.

Tipp: Die Wan Tans können auch in fett gebacken und mit Dip als Vorspeise serviert werden.

Das Freiberg  ›  BLOG
Lesedauer 5 Minuten