Der Freiberg Blog

AM PULS DER FREIHEIT
am 01.05.2016

GESTALTUNGS GEDANKEN

Freiberg Design Suite

Kennt Ihr Mimi Manzecchi-Müller und Fery Müller? Unser Innenarchitekten? Mit den beiden haben wir gerackert, gehirnt, geplant, geschwitzt, gerechnet, gelacht und geflucht. Es hat sich gelohnt!

Das Architekturbüro von Fery Müller, weiter gereicht durch viele Generationen seit 1893 in Konstanz ansässig, realisierte die mannig- fachsten Projekte. Seine „Sinnsuche“ liegt jedoch ebenfalls im künstlerischen Bereich.

Fokussiert auf Mosaikarbeiten, entstehen Stelen der geometrisch/konkreten Zuordnung sowie freie, organische Kompositionen. Materalien, wie Keramik, Scherben, Glas– in bunten Farben – und Spiegel; diese bringen Licht und Kinetik in die Skulpturen.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann“
Francis Picabia

LEITGEDANKE DES PRIVATEN UND BERUFLICHEN LEBENSWEGS VON MMM

Ein Weg, den sie selbst als ständige Perfor- mance betrachtet. Geboren in Pforzheim – lange Jahre in Paris und Ravenna/Wahlhei- mat Piemont und schließlich vor Anker am Bodensee. Diese Stationen kommen auch in ihrem künstlerischen Schaffen zum Ausdruck. Hinzufügen kann man noch, dass sich ihre „Globetrotter-Seele“ des Öfteren über die Malerei „outet“ und den Betrachter – so wünscht sie sich's – in eine andere Welt entführt.

In der Zusammenarbeit mit Fery Müller entstehen rhythmisch geprägte Gestaltungsideen und hinterlassen Spuren von kompositorischer Eigenständigkeit. Dasselbe Künstler-/Architekten-Paar, das schon den Altbau mit einer neuen Formensprache attackierte; trotzdem ehrfurchtsvoll und respek- tierend, einen Dialog auf Augenhöhe herbei- führte, war berufen, auch am Neu- und Umbau Hand anzulegen.

Entscheidendes Kriterium: Margrets geprägte familiäre Atmo- sphäre nicht zerstören, sondern ergänzen und Neues hinzufügen, obwohl das Haus nun mehr als die dreifache Größe erreicht. Grundsätz- lich: Architektur und Gestaltung dürfen nicht zum Selbstzweck mutieren; der Mensch bzw. Nutzer bestimmt die Kriterien – nicht Ordnung und Kargheit – nicht weglassen oder intellek- tuelle Ästhetik – sondern Emotion und Har- monie. Einzelne, in sich stimmig komponierte Räume ergeben ein Gesamterlebnis...
Der Gast als Individuum = Beispiel „FETZWERK“: Unterschiedliche Stühle und Leuchten spielen mit den Vorlieben und Befindlichkeiten der Gäste gegen die Gleichschaltung. Jedem sein Platz! Unterstützt durch pfiffige Baumstützen außen.
Ein weiterer Beitrag hierzu verspricht auch der Spa- und Wellnessbereich unter dem Motto: „Gartenlaube“. (Textquelle: Fery Müller & Mimi Manzecchi)

Viehscheid Schöllang und Rubi-029
Das Freiberg Romantik Hotel am 17.09.2019

VIEHSCHEID

Der Alpsommer neigt sich dem Ende zu... Mitte September kehrt das Vieh festlich geschmückt mit seinen Hirten von den Alpen ins Tal und in den heimischen Stall zurück. Der Viehscheid ist eine der größten, schönsten und ältesten Festtraditionen im Allgäu.
22.08-Derratal-Kleinwalsertal
Das Freiberg Romantik Hotel am 26.08.2019

GRÜNE OASE

Das Derratal im Kleinwalsertal ist eine grüne OASE… Für diese Tour muss nicht die Sonne vom Himmel strahlen - das Grün der saftigen Alpen ist schon Augenweide genug! Interessant anzusehen ist auch, wenn Wolken den Großen Widderstein im benachbarten Bärgunttal umspielen – übrigens eine ganz andere Perspektive auf den größten Berg im Kleinwalsertal! Zuerst durchatmen und verweilen in traumhaften Wäldern und anschließend den Blick über die Berggi...
09.08 Gaisberg
Das Freiberg Romantik Hotel am 12.08.2019

DER GAISBERG

Steile Wege führten uns heute auf den Gaisberg und ermöglichten uns eine grandiose Aussicht auf die Oberstdorfer Berge und danach ... Entspannung pur im Outdoor Pool & Spa - gefolgt vom kulinarischer Hochgenuss in einem unserer Restaurants.
7
Das Freiberg Romantik Hotel am 15.07.2019

SONNTAGS SPAZIERGANG

Gemütlicher Sonntagsspaziergang über saftige Wiesen ... und danach Entspannung pur im Outdoor Pool, gefolgt vom kulinarischen Hochgenuss in einem unserer Restaurants
9
Lena Grabecki am 25.06.2019

HOCH HINAUS

Heute ging es für uns bei perfekten Traumwetter auf das Nebelhorn, ein Berg mit einzigartigen Aussichten.
7
Das Freiberg Romantik Hotel am 24.05.2019

KLEINE AUSZEIT

Impressionen von heute Mittag: satt gelbe Löwenzahnteppiche, grüne Wiesen, dahinter schneebedeckte Gipfel. Die kraftvolle Allgäuer Naturlandschaft verspricht wunderbare Erholung ...
1
Das Freiberg Romantik Hotel am 16.05.2019

ROMANTIK PUR

Bei einem morgendlichen Sonnen-Spaziergang haben wir heute, den 16. Mai, die Stimmung auf den Wiesen eingefangen.
kleiner Ofen
Das Freiberg Romantik Hotel am 07.05.2019

HEISSES TEIL

. . . hinter diesem Ofen steckt eine wahre Liebesgeschichte. . .
8
Das Freiberg Romantik Hotel am 17.04.2019

FRÜHLINGS-GEFÜHLE

Der Winter weicht dem Frühling und wo könnte die Zeit schöner sein als bei uns im Allgäu.
Eva
Margret Bolkart-Fetz am 30.03.2019

HERZBLATT

Herzblatt von 1989 gesucht, ein Wellnesswochenende im Freiberg wartet auf dich!
Das Freiberg  ›  Blog
Lesedauer 5 Minuten