Der Freiberg Blog

AM PULS DER FREIHEIT
Das Freiberg  ›  Blog
Lesedauer 5 Minuten
21 bis 30 von 4712345
am 31.05.2018

ROMANTIKER

Urlaubsmoment im Freiberg

Food | Lifestyle | Trends| Travel
Der ROMANTIKER ist das neue Magazin der Romantik Hotels International . . .

. . . und erscheint dreimal im Jahr im ausgewählten Zeitschriftenhandel. Im ROMANTIKER finden Sie Reiseberichte, spannende Storys, die neuesten Geheimtipps rund ums Essen, Trinken, Reisen und Lifestyle. Das Magazin entführt Sie in eine Welt von Erlebnissen und Eindrücken. Und liefert jede Menge inspirierende Urlaubsideen.

Auch wir im Romantik Hotel Freiberg haben jede Menge Ideen, für eine unvergessliche und individuelle Auszeit in Oberstdorf: Ob spannend und actionreich oder lieber entspannt und ruhig. Fröhlich, witzig, unkompliziert . . . Hauptsache immer genussvoll. Ob Sie sich dafür ein Candle-Light-Dinner im Königlichen Separee des denkmalgschützten Jagdhauses wünschen. Eine Pferdeschlittenfahrt durch den schönen Allgäuer Winterwald oder Zeit zu zweit im Privat Spa. Vielleicht ein Tandemflug vom Nebelhorn, ein Luxus-Lunch-Paket für Ihre Gipfelstürmer-Tour, ein Schaumbad zu zweit in Ihrer Suite oder ein Zimmerfrühstück mit Champagner. Egal, was Ihren Oberstdorf Urlaub perfekt macht, sprechen Sie uns an.

Mehr erfahren
am 30.04.2018

BRUTAL REGIONAL

LHF Jagdhaus Essen ML 2296 LR

Brutal regional is(s)t man mittlerweile an vielen Orten. Der Trend ist sozusagen in aller Munde.

Im denkmalgeschützten Jagdhaus in Oberstdorf nennen wir es „das kulinarische Erbe des Prinzregenten“. Das passt zu unserer gemütlichen Wirtschaft, wo schon Prinzregent Luitpold von Bayern so manches Fest gefeiert hat. Wir stehen für viel mehr, als für Bayrische Küche oder Allgäuer Küche. Auf dem Einkaufszettel unserer Küchenbrigade stehen ausschließlich inländische Produkte. Im besten Fall kaufen wir in der Region, also so nah wie möglich. Und im weitesten Sinne? Produkte, die in Deutschland ihren Ursprung haben! Gewürze wie zum Beispiel Pfeffer, Curry oder Vanille, aber auch exotische Früchte und Südfrüchte suchen Sie bei uns vergeblich. Denn für ein leckeres Münchner Schnitzel, mit Senf und Meerrettich paniert, braucht’s keine Zitrone.Dafür braucht‘s eine extra Portion Dickköpfigkeit, reichlich Kreativität und jede Menge Herzblut.

Wir sind mehr, als nur ein Oberstdorfer Wirtshaus. Deshalb lassen Sie sich auf uns ein! Auf unsere handwerkliche Küche und auf unsere Philosophie, dass es nicht immer überall alles geben muss. Und keine Sorge: Es gibt noch genug!

am 30.03.2018

KÜNSTLER IM FREIBERG

Stepha Schweiger

Es ist immer wieder spannend, wer in unserem Hotel in Oberstdorf eincheckt. Vielleicht liegt es ja am freibergigen Freigeist, an unseren individuell eingerichteten Zimmern oder an der familiären Atmosphäre . . .

Stepha Schweiger, Avantgarde-Komponistin
Pianistin/Keyboarderin-Singer/Songwriter experimenteller Musik

Ihr aktuelles Werk, das Musiktheater "The Mark on the Wall" bewegt sich zwischen Elementen aus Pop und sphärischer neuer Musik und ist mit dem Ziel der Entschleunigung komponiert. Das knapp 100-minütige Werk lädt ein zu einer langsamen Reise als Erkenntnistrip hin zu einer besonderen Art der Selbstfindung.

„Stepha Schweiger hat ein eher minimalistisch gehaltenes Klangband komponiert, schillernd und mit feinen Spannungen aus der spezifischen Umwandlung des Woolf'schen Textflusses heraus." NMZ, Hans-Peter Graf

Festival neue musik im stadthaus ulm
THE MARK ON THE WALL
Musiktheater von Stepha Schweiger
nach der gleichnamigen Erzählung von Virginia Woolf (1917)

7. April 2018, 20 Uhr, Klassik Klub - Salon im Café Animo
Gespräch mit der Komponistin und Mitwirkenden in „The Mark On The Wall"
Moderation und DJ-Set: Jürgen Grözinger

8. April 2018, 19 Uhr, Stadthaus
The Mark On The Wall

100 Jahre „The Mark on the Wall" – Virginia Woolfs bahnbrechende
Kurzgeschichte in Stream of Consciousness-Technik inspirierte Stepha Schweiger ein Musik-Theater zu komponieren: Beim Blick an die Wand läßt ein unerkennbares Objekt die Phantasie exaltieren – sinnlich und intellektuell. Die Protagonistin begibt sich – in Form von drei Darstellern: einer Sängerin, einem Tänzer und einem Sprecher - auf eine fantastische Reise zwischen Imagination und Realität.
Verfasst während des ersten Weltkrieges, gewinnen die Themen wieder an Aktualität: Frauen- und
Menschenrechte, Vorstellungen über Sicherheit, Normen, Gott und die Natur werden im Wirbel des
Geschehens musikalisch hinterfragt.

am 26.03.2018

VERRÜCKT

Image

Red Balloon: The Tower, 14.9.-16.9.2018 in Lörrach-Haagen

Vom 14. bis 16. September 2018 wird der Bergfried auf der Oberburg von Burg Rötteln unter Klaus Kipfmüller zum Kunstobjekt.
Für die Installation „The Tower“ wird der Turm mit etwa 4000 roten Luftballons eingehüllt, mit Klängen bespielt und sobald es dunkel wird angestrahlt. Besonders am Abend ergibt sich ein sinnlich erfahrbares Erlebnis. Auch aus großer Entfernung strahlt „The Tower“ wie ein „Leuchtturm“ weit über die Grenze zur Schweiz hinaus. Die Installation des Künstlers steht für die Verbindung der gemeinsamen Geschichte des Dreiländer-Ecks und bildet mit der zeitgemäßen Form der Gegenwartskunst einen spannenden Akzent.
Künstlerisch ist die RedBalloon-Installation eine Ausdrucksmöglichkeit innerhalb der Konkreten Kunst, welcher sich der Künstler Klaus Kipfmüller auch in seiner Malerei verschrieben hat.

Wir wünschen dem Projekt viel Erfolg.

Hier geht's zum Turm

am 24.02.2018

MABOFE

MABOFE

Über die Vorzüge der Unzufriedenheit.

Eine meiner besten Eigenschaften: Unzufriedenheit! Ja, Sie lesen richtig. Denn wäre ich zufrieden, würde das bedeuten: „Alles gut, alles wunderbar, besser geht es nicht“. Dann hätte ich ja keinen Grund, zu grübeln, zu feilen, zu tüfteln und zu designen, um das Freiberg noch besser, schöner und angenehmer für Sie zu machen.

Dabei bedeutet uns Design so zu sein, wie wir sind: humorvoll, farbenfroh, provokativ, künstlerisch wertvoll – anders als alle anderen und typisch freibergig. Unser großer Wunsch: für Sie ein Zuhause auf Zeit zu sein. Eine kleine Oase. Ein Urlaubserlebnis, das Sie nicht einengt, sondern – im Gegenteil – Sie täglich überrascht und Ihnen täglich neue Möglichkeiten eröffnet.

Teil dieser Möglichkeiten ist auch unsere außergewöhnliche Kulinarik-Vielfalt mit gleich vier Restaurants. Von sternemäßig über trendig bis brutal lokal. Alles können, nichts müssen.

In diesem Sinne und mit einem Augenzwinkern wünsche ich mir, dass Sie im Freiberg die Füße (zur Massage) hochlegen und sagen: „Wunderbar, besser geht es nicht.“

am 13.10.2017

HERR SPECHT

Specht

Er hat unsere Terrasse fest im Blick. Er ist ein echter Genießer und klopft auch gern auf Holz, unser Herr Specht. Zeit, ihn einmal genauer kennenzulernen.

Was einen Specht überhaupt nach Oberstdorf und auf die Fetzwerkterrasse bringt? Seine Flügel natürlich. Aber jetzt mal ernsthaft: Oberstdorf ist bekanntlich ein Ort für Überflieger. Ob Schattenberg-Schanze, Heini-Klopfer-Skiflug-Schanze oder die unvergleichliche Thermik am Nebelhorn und am Fellhorn: hier im Allgäu fliegt’s sich einfach gut. Und mit Max Bolkart ist er hier im Romantik Hotel Freiberg einer echten Fliegerlegende ganz nah. Deshalb ist er wahrscheinlich gerade hier bei unserem 4-Sterne-S Hotel sesshaft geworden.

Dann liebt er natürlich die Sonne. Auf der Terrasse vom Fetzwerk ist es angenehm warm und wenn sie denn scheint, ist es dort den ganzen Tag sonnig. Von früh bis spät. Das verleiht unserem Specht einen wunderbaren Teint. Der Weg vom Bunt- zum Braunspecht ist nicht mehr weit.

Gesellig ist unser Specht auch. Und auf der Terrasse unseres 4-Sterne-S-Hotels selten alleine. Die vielen Gäste hat er immer gut im Blick. Und mit ihnen auch schon einiges erlebt.

Zu guter Letzt ist der Specht ein Allesschnabulierer und Genussspecht. Maximilians, Fetzwerk und Stube sind direkt um die Ecke. Und nach einem Abstecher ins Jagdhaus kehrt er nach einem kleinen Verdauungsflug wieder zurück auf die Fetzwerkterrasse. Als Feinschmecker-Specht ist es hier also ein absoluter Traum.

am 08.07.2017

DAS FREIBERG IS(S)T KREATIV

Unser Wintergarten

Wann ist der Mensch am kreativsten? Wenn er Zeit hat und Muße. Und vielleicht auch etwas Zuspruch, seine Kreativität auszuleben. Die Zeit und Muße haben Sie bei unserem Kreativ-Wochenende im Freiberg vom 9. bis 12. November. Und den nötigen Zuspruch bekommen Sie von gleich 2 kreativen Köpfen.

Kreative Powerfrau . . .
ist Mimi Müller-Manzecchi, freischaffende Künstlerin und Mitgestalterin des neuen Freiberg. Unsere Mimi, nicht mehr ganz grün, aber ein Energiebündel, sprühend vor Witz, Charme und Eigensinn:
Geboren 1940 in Pforzheim. Kunst-und Werkschule Pforzheim. 16 Jahre Paris, Musik und Kunst, Aktion „sauvegarde du marais“. Mosaik-Akademie, Ravenna. Europäische Akademie für bildende Kunst, Trier. Lebt und arbeitet heute in Konstanz.

Mimi hilft Ihrer Kreativität auf die Sprünge – wenn es sein muss, mit einem Glas Champagner. Sie zeigt Ihnen, wie man mit Wille und Mut etwas Neues finden, eine neue Wirklichkeit schaffen kann. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf bei der Gestaltung von Recycling-Collagen.

Fotografie at it´s best . . .
erwartet Sie mit Dipl. des. Christian Popkes, unserem lieben Freund, Stammgast, Initiator und Kurator des Oberstdorfer Fotogipfels:
1965 in Esslingen/Neckar geboren, in Dortmund und Bielefeld Fotografie studiert, begann er seine Tätigkeit als selbständiger Fotograf in Hamburg. Innerhalb weniger Jahre wurde er nicht nur in den „Bund freischaffender Fotodesigner“ BFF aufgenommen, sondern auch in die „Deutsche Gesellschaft für Photographie“ DGPh, die „Association of Photographers“ AOP sowie den „Deutschen Werkbund“ berufen.

Christians persönliche Liebe wendet sich stets den Menschen zu, die er portraitiert und in deren Seelen er mit besonderer Intensität schaut. Er zeigt Ihnen, wie man weit mehr als nur ein Foto aufnimmt.

Lassen Sie sich mitnehmen in eine Welt der Ideen, der Inspirationen und Entdeckungen. Alles können, nichts müssen. Im freiberg-typischen, legeren Stil, begleitet von unseren Kulinarik-Künstlern.

Interesse geweckt?
Rufen Sie uns einfach an: +49 (0)8322 96780

am 04.05.2017

GLÜCKSSPIEL KANN SÜCHTIG MACHEN

LH Freiberg Apr16 Z34 mit Models 0838

...das Freiberg auch! Jetzt teilnehmen und 4 Nächte Ihrer Wahl im 4 Sterne Hotel Freiberg gewinnen.

Als kleine Aufmerksamkeit für alle treuen Freiberg-Gäste verlosen wir unser "Dine Around" Arrangement: 4 Nächte - 4 Restaurants für 2 Personen in einem unserer Design-Zimmer. Genießen Sie Oberstdorf und das schöne Allgäu "for free". Nehmen Sie teil und versuchen Sie Ihr Glück -
wir drücken Ihnen fest die Daumen!

Hier geht´s zum Gewinnspiel

Mehr erfahren
am 21.04.2017

April-Schnee bringt Gras und Klee

Oberstdorf im April-Schnee

Aber was will uns diese alte Bauernregel sagen? Ist der Schneefall im April nun Grund zum Jubel - oder eher nicht?

Der späte Wintereinbruch, der fast ganz Deutschland Mitte April 2017 heimgesucht hat, dürfte wohl eher zu Unmut als zu lauten "Juchhe-Rufen" geführt haben.

Auch wir staunten nich schlecht als zwei Tage lang ununterbrochen dicke Flocken vom Himmel fielen und das Allgäu in die herrliche Winterlandschaft verwandelten, die wir jedes Jahr für Mitte Dezember bestellen. Soll uns das nun erschrecken oder gar traurig stimmen? Nein, sicher nicht! Zum einen liegt es zum Glück nicht in unserer Macht, das Wetter kurzfristig zu bestimmen und zum anderen sollte man sich ja eh angewöhnen, die Dinge positiv zu betrachten und den Moment zu genießen.

Wie sagt man so schön? Des einen Freud, des anderen Leid. Während so mancher Hobbygärtner laut flucht und die Obstbauern am Bodensee um ihre Ernte bangen, zieht es nicht wenige nochmal für einen Kurzurlaub zum Skifahren, Winterwandern und Schlittenfahren in die Berge. Das Höchste meldet beispielsweise am 20. April, die Verlängerung der Rodelsaison am Söllereck. Die Kanzelwandbahn hat noch bis 23.04. geöffnet und am Nebelhorn ist der Skibetrieb sogar bis sage und schreibe 1. Mai 2017 möglich.

Wir raten an dieser Stelle zum Genuss! Und zwar sowohl zum Genuss des traumhaften April-Schnee-Sonneschein-Wetters an diesem Wochenende in Oberstdorf als auch zum Genuss unseres "Dine Around-Arrangements" - 4 Übernachtungen und unglaubliche 4 Restaurants. https://www.das-freiberg.de/arrangements-events/ Von sternemäßig über trendig bis urig regional. Lassen Sie es sich gut gehen und genießen Sie den Augenblick.

...und weil der Frühling sicher schon bald wieder zurück ist, geben wir Ihnen noch eine weitere Bauernregel mit auf den Weg: "Auf Aprilflöckchen folgen Maiglöckchen."

Mehr erfahren
am 02.04.2017

REZEPT AUS DER STERNEKÜCHE - BÄRLAUCHPESTO

Der Bärlauch (Allium ursinum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Allium und somit verwandt mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch. . . . so nachzulesen auf Wikipedia. Auch bei uns im Allgäu wächst er. Wenn man durch die erwachende Natur rund um Oberstdorf wandert, liegt jetzt nicht selten sein würziger Duft in der Luft. Am liebsten mag der Bärlauch schattige Laubwälder. Und natürlich findet er auch in der Küche unseres Sternerestaurants Maximilians Beachtung.

Zutaten für 1 Glas (200 ml)

60 g Bärlauch
20 g Petersilie
30 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
50 g Parmesan
60 g natives Olivenöl
grobes Meersalz nach Bedarf

Bärlauch und Petersilie waschen, trocken tupfen und die Stiele entfernen. Die Kräuter zusammen mit den Pinienkernen und dem Knoblauch im Mörser zerstoßen.

Alternativ im Mixer, Blitzhacker oder mit dem Pürierstab grob zerkleinern. Parmesan reiben und zusammen mit dem Olivenöl unterheben. Zum Schluss nach Bedarf mit Meersalz abschmecken.

Tipp: In ein Weckglas füllen und mit Olivenöl bedecken. Das Glas mit Alufolie umwickeln, dass kein Licht einfällt, so bleibt das Pesto lange haltbar und verfärbt sich nicht.

21 bis 30 von 4712345
7
Das Freiberg Romantik Hotel am 15.07.2019

SONNTAGS SPAZIERGANG

Gemütlicher Sonntagsspaziergang über saftige Wiesen ... und danach Entspannung pur im Outdoor Pool, gefolgt vom kulinarischen Hochgenuss in einem unserer Restaurants
9
Lena Grabecki am 25.06.2019

HOCH HINAUS

Heute ging es für uns bei perfekten Traumwetter auf das Nebelhorn, ein Berg mit einzigartigen Aussichten.
7
Das Freiberg Romantik Hotel am 24.05.2019

KLEINE AUSZEIT

Impressionen von heute Mittag: satt gelbe Löwenzahnteppiche, grüne Wiesen, dahinter schneebedeckte Gipfel. Die kraftvolle Allgäuer Naturlandschaft verspricht wunderbare Erholung ...
1
Das Freiberg Romantik Hotel am 16.05.2019

ROMANTIK PUR

Bei einem morgendlichen Sonnen-Spaziergang haben wir heute, den 16. Mai, die Stimmung auf den Wiesen eingefangen.
kleiner Ofen
Das Freiberg Romantik Hotel am 07.05.2019

HEISSES TEIL

. . . hinter diesem Ofen steckt eine wahre Liebesgeschichte. . .
8
Das Freiberg Romantik Hotel am 17.04.2019

FRÜHLINGS-GEFÜHLE

Der Winter weicht dem Frühling und wo könnte die Zeit schöner sein als bei uns im Allgäu.
Eva
Margret Bolkart-Fetz am 30.03.2019

HERZBLATT

Herzblatt von 1989 gesucht, ein Wellnesswochenende im Freiberg wartet auf dich!
2
Das Freiberg Romantik Hotel am 26.03.2019

SPRINGTIME ROMANCE

Ein Romantischer Frühlingsabend - aufgenommen gestern am 24. März 2019 oberhalb der Skisprungschanzen am Kühberg.
1
Das Freiberg Romantik Hotel am 12.03.2019

WINTER IS BACK

Der Winter in Oberstdorf ist noch lange nicht vorbei! Heute am 12. März glitzerte der Schnee mit der Sonne um die Wette
1
Das Freiberg Romantik Hotel am 19.02.2019

MORGENS IN DEN WIESEN

Ein weiterer fantastischer Tag beginng bei uns im Oberstdorf im Allgäu!