Der Freiberg Blog

AM PULS DER FREIHEIT
1 bis 10 von 391234
am 12.03.2019

Winter is back

1

Der Winter in Oberstdorf ist noch lange nicht vorbei! Heute am 12. März glitzerte der Schnee mit der Sonne um die Wette

am 29.01.2019

El Dorado im Stillachtal

1

Das malerische Stillachtal im Süden von Oberstdorf ist ein wahres El Dorado für Winterwanderer (Fotos vom Dienstag, 29. Januar 2019)

am 16.01.2019

Schneekristalle glitzern

1

Wir haben aktuelle Fotos vom 16. Januar für Euch und die Schneekristalle glitzern überall bei uns in Oberstdorf. Entdecke Romantik neu und geniesse eine Auszeit bei uns...

am 11.01.2019

GUTER KAFFEE

L1040770

Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee

Guter Kaffee . . . da hat bekanntlich jeder seine eigene Vorstellung, seinen eigenen Geschmack. Cappuccino aus dem Vollautomaten oder aus dem Siebträger? H-Milch oder frische Milch? Mit Haube oder ganz cremig? Es ist schwer es jedem recht zu machen.
Bei uns im OBERSTDORF ERLEBEN LADEN ist das nicht anders. Allerdings lassen sich Neli und Ludwig hier auf keinen Kompromiss ein. Die Messlatte ist der eigene Anspruch. Kaffee heißt Espresso nur aus besten Bohnen, 70% Arabica und 30% Robusta, und zu 100% hausgemacht vom Röster Fabian aus Reichenbach, einem kleinen Ort neben Oberstdorf. Schön kräftig muss er sein, darf dabei aber nicht bitter oder sauer schmecken. Ein nussiges Aroma mit richtig dicker Crema. Neben einer guten Bohne braucht man natürlich auch eine gute Maschine, an einem Siebträger kommt man nicht vorbei. Die Italiener haben diverse Marken, welche sich bereits einen Namen gemacht haben. Wir, im OBERSTDORF ERLEBEN LADEN, haben eine Steamhammer XLVI – auch eine echte Italienerin. Dazu eine ordentliche Mühle, hier wird oft gespart, ein fataler Fehler. Bestes Wasser haben wir in Oberstdorf, also braucht es zuletzt noch entsprechende Milch, am besten Vollmilch. Unsere bekommen wir direkt vom Bauern in der großen Milchkanne, so tun wir gleich noch was für die Obersdorfer Umwelt und sparen uns den Tetra Pak. Ludwig sagt immer: „Wer alles das hat, hat aber noch lang keinen guten Espresso. Dass man mit der Hardware umgehen kann, ist Voraussetzung. Aber um es so richtig gut zu machen, bedarf es auch einer Menge Leidenschaft.“ Bevor also Urlauber oder Einheimische unseren OBERSTDORF ERLEBEN LADEN kommen, wird der erste Espresso Shot des Tages verkostet, die Mühle nachjustiert und die Durchlaufzeit gecheckt. 21 Sekunden sind perfekt. Das Milchschäumen ist auch nochmal eine Sache für sich.
Ob unser Kaffee der beste in Oberstdorf ist? Wie zu Anfang gesagt, hängt das vom eigenen Geschmack ab. Mir hat noch keiner besser geschmeckt. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann sich das Ganze in der Kirchstraße 4 mal genauer anschauen. Für mich ist so ein liebevoll zubereiteter Espresso oder Cappuccino immer ein bisschen Urlaub vom Alltag. Und für Sie vielleicht das „bisschen mehr“ im Urlaub.

Mehr erfahren
am 07.01.2019

Schneeromantik

1

Ist Oberstdorf der romantischste Ort Deutschlands? ... wir finden schon, wie diese Fotos von heute Nacht beweisen... Explore Romantik im Freiberg

am 03.01.2019

Winterromantik

1

Winter-Romantik in Oberstdorf auf den Fotos von Heute, Do. 03.01.2019. Lust auf ein langes Kuschel-Wochenende? Bei uns trifft Romantik auf Kulinarik. Genuss auf Design. Und aus Liebe wird Leidenschaft.

am 15.12.2018

DIY WANTAN

WantanbearbeitungbreitFINAL

DIY ist die Abkürzung des englischen Begriffes “do it yourself” und bedeutet “mach es selbst”. Kreieren, reparieren, optimieren, DIY ist schwer im Trend. Warum also nicht mal ein Gericht nachkochen, zum Beispiel aus der neuen Fetzwerk-Karte.

Kokos-Kürbis-Suppe mit Edelfisch Wan Tan für ca. 8 Personen

Zutaten Wan Tan:

• 300g Edelfischfilets, gewürfelt, ca. 1,5 × 1,5cm (z.B. Lachs, Zander, Steinköhler, Glattbutt, Garnelen, Langustinen)

• 3 Eiweiss

• 160g Sahne

• Salz

• Currypulver

• Chilis gemahlen

• Five Spice Gewürzmischung

• ca. 20 Wan Tan Blätter

Zubereitung Wan Tan:

Für die Füllung die Hälfte der Fischfiletwürfel mit 2 Eiweiss, 160 g Sahne und Salz zu einer Fischfarce verarbeiten (z. B. im Mixer). Die Farce mit etwas Currypulver, Chilipulver und Five Spice abschmecken und mit den übrigen Filetwürfeln mischen. Die Wan Tan Blätter ausbreiten und die Ränder mit Eiweiss bestreichen. Dann einen Teelöffel der Fischfüllung in die Mitte setzten. Diagonal zuklappen und festdrücken, damit ein Dreieck entsteht. Die Wan Tans 4 Minuten in heissem Wasser ziehen lassen (ca. 85-90 Grad).

Zutaten Kokos-Kürbis-Suppe:

• 50 g Zwiebelwürfel

• 50 g Selleriewürfel

• 50 g Karottenwürfel

• 300 g Muskatkürbiswürfel

• 50 g Lauchwürfel

• 1 Liter Kokosmilch

• 1 Liter Gemüsefond (oder Wasser)

• Noilly Prath

• Rote Thai Curry Paste

• Salz, Zucker

• Korianderkörner

• Zitronengras

• Chilischoten

• Limettenblatt

• Kardamon

• Sternanis

• Ingwer

• Öl

Zubereitung Kokos-Kürbis-Suppe:

Zwiebel-, Sellerie- und Karottenwürfel in etwas Öl glasig anschwitzen. Kürbiswürfel zugeben und mit anschwitzen. Zuletzt den Lauch zugeben und kurz angehen lassen. Etwas Salz, Zucker und die Currypaste zugeben. Dann mit Noilly Prath ablöschen. Kokosmilch und Gemüsefond zugeben und das Gemüse weich kochen. Den Sud mixen, danach die Gewürze zugeben und ca. 40 min. bei niedriger Hitze ziehen lassen. Alles durch ein feines Sieb passieren. Nochmals aufkochen und abschmecken.

Suppe in Teller (oder stilecht in Weckgläser) verteilen, die heißen Wan Tan zugeben und servieren. Guten Appetit.

Tipp: Die Wan Tans können auch in fett gebacken und mit Dip als Vorspeise serviert werden.

am 28.08.2018

BESONDERE ERLEBNISSE SIND GEFRAGT

Freiberg Stube

so steht es im Editorial der neuen FEINSCHMECKER Beilage, in der die 500 besten Restaurants in Deutschland vorgestellt werden. Auch DAS MAXIMILIANS ist auf Seite 169 wieder dabei. Dort hat der Gast ab sofort wieder die Qual der Wahl . . .

Während viele Sterne Restaurants nur noch Menü und kein a la carte anbieten, haben Gäste im Sternerestaurant Maximilians in Oberstdorf seit kurzem wieder die Qual der Wahl. Anstelle eines festen Menüs, das natürlich auch geboten und gerne genommen wird, kann der Gast auch aus einer kleinen, ergänzenden Karte á la carte wählen. Nach Lust, Laune und Bauchgefühl.

Für die Küchenbrigade um Tobias Eisele sicher eine extreme Herausforderung. In Zeiten von Personalmangel erst recht. Vielleicht ist es ja die Zukunft, sich auf ein minimiertes Angebot einzulassen und vieler Orts ist das bereits der Fall. Der Sternenhimmel wird deswegen weiter leuchten, denn die Tester legen den Fokus, verständlicher Weise und völlig zurecht, auf den jeweiligen Teller und nicht auf die Größe der Auswahl.

Als Gastgeber fragen wir uns jedoch, ob der „Menüzwang“ gastorientiert ist? Nicht jeder, der gutes Essen liebt, ist kulinarisch unbegrenzt aufgeschlossen. Für uns ist es Priorität, im Restaurant ein besonderes Erlebnis zu gestalten. Ein außergewöhnlich gutes Essen ist ein herrliches Stück Lebensqualität, das man sich mit Freude gönnt und damit einen „normalen“ Abend zu einem besonderen Ereignis werden lässt, an das man sich gerne erinnert.

Im Sternerestaurant Maximilians darf es deshalb ab sofort auch mal nur „Hauptgang und Dessert“ sein. Warum soll man dafür auf einen speziellen Anlass warten? Unser Credo: lecker, leger und unkompliziert.

1 bis 10 von 391234